Roter Berg Ayers Rock - Uluru beim Sonnenuntergang in Australien

Uluru-Kata Tjuta National Park – Magische Felsformationen im Herzen Australiens

Aktualisiert am 7. Dezember 2020

In diesem Artikel verrate ich dir die Top Highlights im Uluru-Kata Tjuta National Park beim Ayers Rock – dem berühmten roten Berg in Australien! 🙂

Ein Motiv, das wohl jeder mit Australien verbindet: Der Ayers Rock oder auch Uluru, wie er von den Aborigines getauft wurde. Manchmal wird er fälschlicherweise auch Aires Rock oder Aiers Rock geschrieben. Diese Schreibweise ist nicht richtig. Was jedoch stimmt ist, dass der Uluru (Ayers Rock) ein unfassbar schöner, roter Berg im Herzen Australiens ist. Er wartet im Uluru-Kata Tjuta National Park auf dich, einem der schönsten Nationalparks in Australien. Bekannt ist er vor allem für seine leuchtend rote Farbe während dem Sonnenuntergang.

Du darfst jedoch mindestens genauso gespannt sein auf seine ursprüngliche Farbe im Tageslicht, sowie seine besondere Struktur. Diese kannst du beispielsweise beim Uluru Base Walk aus der Nähe entdecken. Die angenehmste Reisezeit ist, wie insgesamt im Roten Zentrum, Mai – September. Dann ist das Wetter besonders angenehm für das Sightseeing im Nationalpark. Denn gerade in den Monaten November – März ist es teils brühend heiß mit Temperaturen zw. 35° bis 40° und mehr.

Inmitten der puren Natur und unendlichen Weite des Outbacks im Roten Zentrum, triffst du nicht nur auf das Wahrzeichen Australiens, sondern auch auf die unfassbar spektakulären Olgas Rocks (Einheimischer Name: Kata Tjuta). Diese roten, kuppelförmigen Felsen sorgen in vielen Gesichtern für ungläubiges Staunen.

Der Ausflug in das Herzen Australiens lohnt sich. Du triffst auf zwei absolute Top Sehenswürdigkeiten von Australien! Mach dich bereit für zwei Felsformationen, die nicht von dieser Welt zu sein scheinen :-).

Uluru-Kata Tjuta National Park – Magische Felsformationen im Herzen Australiens

Ayers Rock im Uluru-Kata Tjuta National Park in Australien
Eines der berühmtesten Wahrzeichen in Australien, findest du im Uluru-Kata Tjuta National Park: Den Ayers Rock.

Route:
Rund um Alice Springs

Uluru-Kata Tjuta National Park: Wichtigste Infos & Tipps im Überblick

Standort
Karte Uluru - Kata-Tjuta
Eintrittspreis
  • kostenlos vom 16.3. – 31.12.2020
  • Es muss vor dem Besuch ein kostenloser Park Pass geholt werden. Das geht entweder online hier oder direkt vor Ort am Eingang zum Nationalpark.
Öffnungszeiten Nationalpark
  • ganzjährig
    !Besonderheit: Bei sehr heißem Wetter gibt es Einschränkungen, was die Wanderwege betrifft. Einige von ihnen werden dann ab einer bestimmten Uhrzeit gesperrt (s. Highlights). Die angenehmste Reisezeit ist Mai – September.
Zeitplanung
  • nur für die Highlights: 1 ½ Tage
  • mit mehr Zeit: mind. 2 Tage
Orientierung

Reiseführer Alice Springs

Top Sehenswürdigkeiten & Highlights im Uluru-Kata Tjuta National Park

Uluru (Ayers Rock): Sunset Viewing

Roter Berg Ayers Rock - Uluru beim Sonnenuntergang in Australien
Australisches Wahrzeichen beim Sonnenuntergang: Der Uluru (Ayers Rock). Fantastisches Highlight!

Sunset Viewing am Uluru (Ayers Rock) ist der beliebteste Aussichtspunkt im ganzen Nationalpark. Dort warten unzählige Parkplätze – vor allem am Abend – darauf, gefüllt zu werden. Die Besucher freuen sich darauf den Uluru in den magischen Lichtverhältnissen der Abenddämmerung betrachten zu können.

Dort wirst du Zeuge davon werden, wie die Sonne den Berg – während sie auf diesem Teil der Erde die Nacht einläutet – in ein warmes Orangerot tunkt. Möchtest du lieber ein Foto der dunklen Silhouette des wunderschönen Felsens machen, stehen die Chancen dazu bei Sonnenaufgang sehr gut. Egal ob morgens oder abends beim Sonnenuntergang, beim Sunset Viewing erwartet dich ein einmaliges Erlebnis und ganz besonderes Fotomotiv!

Standort: Uluru Sunset Viewing auf Google Maps

Uluru Base Walk

Roter Felsen Aires Rock - Uluru in Australien
Erkunde die schöne Sehenswürdigkeit Uluru aus nächster Nähe beim Uluru Base Walk.

Eine tolle Möglichkeit dem Wahrzeichen Australiens näher zu kommen ist der Uluru Base Walk – ein absolutes Must-Do beim Ayers Rock. Dort ist es dir möglich den – für die Ureinwohner Australiens – heiligen Ort näher zu erkunden und das lohnt sich! Aus der Nähe wird deutlich wie besonders dieser Berg ist. Seine rotbraune Oberfläche besteht aus reinem Fels. Er obliegt keinerlei Vegetation, d.h. keine einzige Pflanze wächst auf seiner Oberfläche.

Dafür hast du die Möglichkeit nach seltenem Regen Wasserfälle zu bestaunen, die sich ihren Weg durch das Gestein bahnen. Aus der Nähe wirst du beobachten können, was dir aus der Ferne verborgen bleibt. Die Gesteinsfläche des Uluru (Ayers Rock) ist durchzogen mit Furchen und Löchern aller möglicher Formen und Größen. Fast so, als hätte die Geschichte von Australien seine Haut gezeichnet. Abends beim Sonnenuntergang kommt dann der rote Felsen zum Vorschein. Einfach traumhaft und eine der Top Sehenswürdigkeiten in Australien!

!Hinweis: Bei vorhergesagten Temperaturen von mind. 36° wird empfohlen die Wanderung um 11 Uhr beendet zu haben.

Standort: Uluru Base Walk auf Google Maps

Roter Berg Uluru - Ayers Rock beim Base Walk
Entdecken des faszinierenden Ayers Rock beim Uluru Base Walk.

Kata Tjuta (The Olgas): Sunset Viewing

Rote Felsformation Olgas Rock im Uluru-Kata Tjuta National Park
Magische Felsformation – magischer Fotospot: Das Sunset Viewing bei den Olgas.

Auch am Standort Kata Tjuta gibt es einen Platz namens Sunset Viewing. Von dort aus hast du einen sensationellen Blick auf die Olgas Rocks (auf dt.: Olgas Felsen). Dieser Ort lädt zum Beobachten der magischen Felsformation bei Sonnenauf- bzw. Sonnenuntergang ein. Wie beim “Uluru: Sunset Viewing” wird die Felsformation beim Sonnenuntergang angeleuchtet, was eine malerische Szenerie der roten Felsen herbeiführt.

Beim Sonnenaufgang hingegen ist die dunkle Silhouette vor dem farbigen Himmel in der Morgendämmerung sichtbar. Auch tagsüber bietet sich dir ein wunderbares Fotomotiv bei einer der Top Sehenswürdigkeiten in Australien.

Standort: Kata Tjuta Sunset Viewing auf Google Maps

Dune Viewing

Rotbraune Felsformation The Olgas im Uluru-Kata Tjuta National Park
Einzigartige Aussicht auf Kata Tjuta aus der Ferne beim “Dune Viewing”.

Dort erstreckt sie sich vor dir: Die einzigartige Felsformation Kata-Tjuta. Ein kurzer Spaziergang führt dich auf einen Aussichtspunkt, der es in sich hat. Beim Dune Viewing hast du eine fabelhafte Aussicht auf die Olgas Rocks. Die Felsengruppe erhebt sich sanft am Horizont, während die sandige Ebene vor der Aussichtsplattform mit Wüsteneichen und Spinifex Gras gespickt ist. Fast wie Beschützer, scheinen – die für die Ureinwohner heiligen Felsen – über das Land zu wachen.

Erneut ein magischer Ort und obendrein super Foto-Spot, auch zu Sonnenauf- bzw. Sonnenuntergang. Anders als bei den “Sunset Viewing”-Plattformen, erstrahlen die Olgas dort morgens in den schönen Rottönen, wenn sie von der aufgehenden australischen Sonne angeleuchtet werden. Abends hingegen zeichnet sich ihre dunkle Silhouette vor dem Himmel in der Abenddämmerung ab.

Standort: Kata Tjuta Dune Viewing auf Google Maps

Den Uluru (Ayers Rock) besteigen?

Uluru - Ayers Rock besteigen verboten
Besteigen verboten! Das Klettern auf den berühmten Uluru (Ayers Rock) ist nicht mehr erlaubt.

Diese Frage stellen sich wohl viele Touristen. Ist es eigentlich möglich den heiligen Berg der Aborigines zu besteigen? Die Antwort lautet: Nein. Seit Ende Oktober 2019 herrscht ein striktes Kletterverbot für das Wahrzeichen von Australien. Dieses sehnten sich die Ureinwohner von Australien schon lange herbei. So ist der Aufstieg des Berges nämlich nie ganz ungefährlich gewesen.

Es gab zahlreiche Verletzungen und Todesfälle bei dem Aufstieg auf den roten Berg von Australien. Das tat den Aborigines im Herzen weh, da der Ayers Rock eine heilige Bedeutung in ihrer Geschichte hat. Nur durch ein Verbot konnte die Bitte der Aborigines nach dem Respekt vor der heiligen Stätte schließlich umgesetzt werden. Ich persönlich sage: Daumen hoch dafür! Der Uluru Base Walk bietet eine tolle Alternative um den heiligen Berg von Australien aus der Nähe zu erkunden.

Steckbrief Uluru (Ayers Rock): 7 Facts, die du vielleicht noch nicht weißt

Roter Berg bei Alice Springs in Australien
Das wunderschöne Wahrzeichen von Australien!
  • Lage des Uluru (Ayers Rock): Im Roten Zentrum Australiens, ca. 450 KM südwestlich von der größten Stadt im Zentrum, Alice Springs, entfernt
  • Länge des Uluru (Ayers Rock): 3 KM
  • Breite des berühmten Berges: 2 KM
  • Umfang: 9 KM an der Basis
  • Höhe des Uluru (Ayers Rock): 348 Meter über der Ebene
  • Sein Gesteins-Alter: ca. 550 Mio. Jahre
  • Der Uluru (Ayers Rock) ist der zweitgrößte Monolith der Erde

Ich wünsche Dir eine unvergessliche Zeit bei dieser Top Sehenswürdigkeit im roten Herzen von Australien. Was hast du dort im Outback erlebt? Ich freue mich über deine Erfahrungen in den Kommentaren 🙂 .

Reiseführer Alice Springs nach Cairns Reiseführer Cairns bis Alice Springs

Warst du bereits am Kings Canyon? Falls nicht, geht es weiter zu der wunderschönen Schlucht im Wattarka National Park.

Wenn du bereits am Kings Canyon warst, geht es wieder zurück nach Alice Springs.

Der Uluru-Kata Tjuta National Park zählt zu den Besten seiner Art in Down Under. Hier findest du die anderen schönsten Nationalparks in Australien.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.