Schlucht im West MacDonnell National Park bei Alice Springs

West MacDonnell National Park – Felsiges Highlight im Roten Zentrum

Hier findest du die Top Highlights und Infos zum West MacDonnell National Park im zentralen Outback von Australien! 

Die West MacDonnell Ranges im West MacDonnell National Park sind eine schöne Gebirgskette, die sich westlich und östlich von Alice Springs durch die Landschaft ziehen. Dort ist es dir möglich auf unterschiedlichen Stopps viele Sehenswürdigkeiten, wie wunderschöne Schluchten, natürliche Wasserlöcher und gigantische Felsspalten zu erkunden. Wie überall im Roten Zentrum wird es heiß zur australischen Sommerzeit. In den Monaten November – März wird dabei gerne einmal die 40°-Marke geknackt. Daher sind die kühleren Monate von Mai – September die angenehmste Reisezeit für einen Ausflug nach Alice Springs und das rote Herz von Australien.

Im Folgenden gehe ich auf die Highlights im westlichen Abschnitt des West MacDonnell National Park ein, da dieser komplett mit einem Fahrzeug mit 2-Rad-Antrieb („Two-Wheel Drive“ – 2WD) befahren werden kann. Wenn du einen 4WD (“4-Wheel Drive”) – Geländewagen fährst, ist es dir möglich direkt von der letzten Sehenswürdigkeit der westlichen West MacDonnell Ranges über den Mereenie Loop weiter in Richtung Kings Canyon zu fahren. Solltest du einen normalen Camper besitzen oder einen anderen 2WD (“Two-Wheel Drive”), heißt es: Umkehren und zurück nach Alice Springs fahren.

Die landschaftlich sehr ansprechende Straße ist die zusätzliche “Rückfahrt” aber auf jeden Fall wert. Die wunderschönen West MacDonnell Ranges, die sich sanft am Horizont erheben, werden dich während der Fahrt begleiten.

Der West MacDonnell National Park ist definitiv ein super tolles Ausflugsziel im zentralen Outback von Australien!

West MacDonnell National Park – Felsiges Highlight im Roten Zentrum

Blick auf den West MacDonnell National Park in Australien
Der West MacDonnell National Park unweit von Alice Springs bezaubert mit seiner grandiosen Gebirgskette.

Route:
Rund um Alice Springs

West MacDonnell National Park: Wichtigste Infos & Tipps im Überblick

Standort
West MacDonnell Nationalpark - Alice-Springs
Eintrittspreis
  • kostenlos
Öffnungszeiten
  • ganzjährig
    !Besonderheit: Es gibt im Zentrum Australiens zwar keine typische Regenzeit. Nach heftigen Regenfällen (zumeist während der Monate Nov. – Feb.), können Straßen jedoch auch dort überschwemmt sein und dadurch einzelne Bereiche des Parks geschlossen sein.
  • Finde online hier (unter Tjoritja/ West Mac Donnell National Park) heraus, ob der Nationalpark offen oder geschlossen ist oder rufe dazu entweder bei “Parks and Wildlife Alice Springs” (088951 8250), den Ranger (08 8956 7460 oder 0889567799) oder das Visitor Centre in Alice Springs (0889525800) aus Australien an.
Zeitplanung
  • nur für die Highlights: 1 Tag
  • mit mehr Zeit: mind. 2 Tage
Orientierung

Reiseführer Alice Springs


Top Sehenswürdigkeiten & Highlights im West MacDonnell National Park

Simpsons Gap

Felsspalte Simpsons Gap  im West MacDonnell National Park
Eine unglaublich mächtige Felsspalte: Simpsons Gap im schönen West MacDonnell National Park.

Von Alice Springs aus ist der erste sehenswerte Halt das Simpsons Gap. Hier wartet nicht nur eine spektakuläre Felsspalte auf dich, sondern bei Glück auch jede Menge Felsenwallabies. Diese hüpfen dort, inmitten der gigantischen Felswände, über einen riesigen Geröllhaufen. Die einzelnen Felsbrocken haben sich im Laufe der Zeit von der Felswand gelöst und sind in die tiefe Schlucht gefallen.

Wenn du selbst dort bist, wirst du wahrscheinlich wissen, weshalb ich das Wort riesig verwende. Ich persönlich kam mir im Angesicht des Felsbergs plötzlich winzig wie eine Ameise vor. Ein tolles Must-See zum Start in den sehenswerten West MacDonnell National Park.

Standort: Simpsons Gap auf Google Maps

Ellery Creek Big Hole

Felsenpool Ellery Creek - eine Sehenswürdigkeit bei Alice Springs
Baden gefällig? Kein Problem beim natürlichen Felsenpool des Ellery Creek Big Hole.

“Pack die Badehose ein” :-). Das Ellery Creek Big Hole, ein natürlicher Pool, wartet nur darauf dir eine erfrischende Abkühlung im heißen Herzen des Landes zu geben. Inmitten einer Schlucht der West MacDonnell Ranges, kannst du dort in das kühle Wasser hüpfen, während die Felswände auf dich hinabsehen und mit sehr großer Wahrscheinlichkeit die Sonne am Himmel lacht. Der Pool ist nach einem sehr kurzen Walk vom Parkplatz aus zu erreichen. Ein spaßiges Must-Do im West MacDonnell National Park! 

Standort: Ellery Creek Big Hole auf Google Maps

Ochre Pits

Gestreifte Felsen bei Alice Springs
Gestreiftes, felsiges Farbenmeer bei den Ochre Pits im West MacDonnell National Park. Sehr hübsch anzusehen!

Wenn du dich für die Felsmalereien der Aborigines interessierst, bist du dort an der richtigen Stelle. Bei den Ochre Pits kannst du herausfinden, woraus die natürliche Farbe gewonnen wird, mit denen die sagenhaften Felsmalereien der Ureinwohner Australiens entstehen. Die bunten Felsen mit ihren farbigen Streifen sind auf jeden Fall schön anzusehen.

Standort: Ochre Pits auf Google Maps

Ormiston Gorge

Die Schlucht Ormiston Gorge in Australien
Beeindruckende Schlucht in den West MacDonnell Ranges: Die Ormiston Gorge.

Die Ormiston Gorge ist ein weiteres wunderbares Highlight in den West MacDonnell Ranges. Hohe Felswände zu beiden Seiten umarmen die tiefe Schlucht, die du zu Fuß erkunden kannst. Eine andere Möglichkeit die imposante Schlucht auf dich wirken zu lassen, ist es auf einem kurzen Spaziergang (Ghost Gum Lookout Walk) zur Aussichtsplattform zu laufen. Über den Dächern der Schlucht und unter den Augen der australischen Sonne, wirkt dort die pure Schönheit der West MacDonnell Ranges auf dich.

Standort: Ormiston Gorge auf Google Maps

Glen Helen Gorge

Schlucht im West MacDonnell National Park bei Alice Springs
Idylle Pur in der schönen Glen Helen Gorge der West MacDonnell Ranges. Schönes Highlight!

Landschaftlich super schön, liegt die sehenswerte Glen Helen Gorge. Eingebettet in die Gebirgszüge der West MacDonnell Ranges, findest du auch dort einen natürlichen Pool vor. Die hohen Felswände scheinen für den Flusslauf ein Tor zu öffnen, das sanft in den Pool der Schlucht mündet. Ein kurzer Weg, führt dich vom Parkplatz aus zu diesem schönen Ort.

In der Glen Helen Lodge, einer Herberge am Parkplatz, erhältst du den Bewilligungsschein (auf engl.: “Permit”) für das Befahren des Meerenie Loop (falls du einen 4WD – Geländewagen fährst und weiter zum Kings Canyon fahren möchtest). Außerdem kannst du dir dort eine wohlverdiente Erfrischung gönnen, bevor es für dich entweder weiter in Richtung Kings Canyon oder aber zurück nach Alice Springs geht.

Standort: Glen Helen Gorge auf Google Maps

Ich wünsche dir eine tolle Zeit mit den Sehenswürdigkeiten im West MacDonnell National Park!

Reiseführer Alice Springs nach Cairns Reiseführer Cairns bis Alice Springs

Besitzt du einen 4WD (“4-Wheel Drive”) – Geländewagen geht es vom West MacDonnell National Park über den Meerenie Loop weiter zum Kings Canyon.

Bist du mit einem Fahrzeug mit 2-Rad-Antrieb („Two-Wheel Drive“ – 2WD) unterwegs, fährst du wieder zurück nach Alice Springs und von dort zum Kings Canyon.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.