• Menü
  • Menü
Eungella National Park

Eungella National Park – Auf den Spuren des Platypus

Hier habe ich dir die wichtigsten Infos zum Eungella National Park in Queensland zusammengestellt. Er ist ein schönes Highlight auf der Route von Cairns nach Brisbane (und umgekehrt). Viel Spaß beim Lesen!

Platypus – Was? Hinter dem abstrakten Wort verbirgt sich ein kleines, sehr besonderes Tier. Der seltene Platypus ist nur in Australien aufzufinden, wo sein Vorkommen als häufig, aber gefährdet eingestuft wird. Der Eungella National Park im Mackay Hochland befindet sich 170 Kilometer südlich von Airlie Beach. Inmitten des Regenwaldes besteht dort am Broken River eine riesengroße Wahrscheinlichkeit dem außergewöhnlichen Platypus zu begegnen.

Aber was ist es denn nun? Trommelwirbel…. ;D Bei einem Platypus handelt es sich um ein Schnabeltier. Die putzigen kleinen Gesellen sind nicht nur unheimlich niedlich, sondern auch Meister des Versteckspiels. So sind sie von Natur aus eher schüchtern und schreckhaft und verschwinden bei der kleinsten falschen Bewegung unter der Wasseroberfläche. Mit viel Geduld, hast du jedoch die einmalige Chance, sie beim Platypus Walk im Eungella National Park nahe der Ostküste von Australien zu entdecken.

Auch ansonsten ist dieser Nationalpark hübsch anzuschauen. Er befindet sich, eingebettet zwischen dunkelgrünen Bergen mit Regenwald-Flair, im Hochland von Mackay. Vom Sky Window Circuit hast du eine wunderbare Aussicht über die hügelige Landschaft.

Eungella National Park – Auf den Spuren des Platypus

Eungella National Park

Route:
Cairns – Brisbane / Brisbane – Cairns

Eungella National Park: Wichtigste Infos & Tipps im Überblick

Eintrittspreis
  • kostenlos
Öffnungszeiten
  • ganzjährig
Zeitplanung
  • nur für die Highlights: 2 ½ h
  • mit mehr Zeit:  mind. ½ Tag
Orientierung

Top Sehenswürdigkeiten & Highlights im Eungella National Park

Sky Window Circuit

Eungella National Park - Sky Window CircuitSchöne Aussicht auf die Hügel des Mackay Hochlandes vom Sky Window Circuit

Du erreichst den Sky Window Circuit kurz nach der Einfahrt in den Eungella National Park. Ein Abstecher zu dem kurzen Rundwanderweg, der dich zu einem wunderbaren Ausblick führt, lohnt sich! Wie der Name Sky Window  Circuit (auf dt.: “Himmelsfenster-Rundweg”) bereits andeutet, erreichst du dort eine Plattform, die dir einen sagenhaften Blick auf den Himmel und die sehenswerte hügelige Landschaft ermöglicht. Ein wirklich schönes Must-See!

Standort: Sky Window Circuit auf Google Maps

Platypus Walk (Platypus Viewing Platform)

Eungella National Park - Platypus Viewing Platform beim Platypus WalkDas Warten hat sich gelohnt: Ein seltenes Schnabeltier taucht auf

Die Spannung steigt…gebannt starren 6 paar Augen auf die ruhige Oberfläche des moosgrünen Teiches. Sekunden fühlen sich wie Minuten an, Minuten wie Stunden… Dann endlich! Plötzlich taucht es, wie aus dem Nichts heraus, auf. Das ca. 40 cm kleine Schnabeltier erscheint auf der Wasseroberfläche. Wow, ich muss es einfach schreiben: “Es ist sooo süüüß :)”.

Was für ein besonderer Moment, vor allem, da es so selten ist. Ohne sich einen Zentimeter zu bewegen, treibt es für einige Minuten auf der Wasseroberfläche und dann, ganz abrupt, ist es wieder verschwunden. Herzlich Willkommen beim Platypus Walk in der Broken River section des Eungella National Park!. Bei diesem absoluten Must-Do hast du auf einem kurzen Wanderweg, inmitten des australischen Regenwaldes, die Gelegenheit, dich bei mehreren Lookouts auf die Lauer zu legen und das Schnabeltier in freier Wildbahn zu entdecken. Happy Platypus-Suche wünsche ich dir!

Standort: Platypus Viewing Platform auf Google Maps

Tipp: Die besten Zeiten um bei der Suche erfolgreich zu sein sind übrigens zwischen 6 – 8 Uhr morgens oder 15 – 19 Uhr abends. Ich persönlich habe auch um 11:30 Uhr eines gesehen. Halte nach Luftbläschen auf dem Wasser Ausschau. Die Tiere können insgesamt 2 Minuten unter Wasser bleiben, sind jedoch gut darin sich zu verstecken.

Schnabeltier Steckbrief: 10 Dinge, die du vielleicht noch nicht weißt

  • Ist ein Schnabeltier ein Säugetier? Ja! Das Schnabeltier ist sogar ein Säugetier das Eier legt.
  • Sein Fell ist wasserabweisend.
  • Der Schnabel des Platypus ist biegsam.
  • Wie alt werden Schnabeltiere? Schätzungen zufolge etwa 5-8 Jahre in freier Natur.
  • Das männliche Schnabeltier ist giftig (für Menschen nicht tödlich).
  • Wo leben Schnabeltiere? Sie leben in Australien in den Bundesstaaten Queensland, New South Wales, Victoria, Tasmanien und Kangaroo Island (auf dt.: “Känguru-Insel”)
  • Sie sind nachtaktive Einzelgänger
  • Schnabeltiere verfallen bei kalten Wetter oft mehrere Tage in Kältestarre
  • Sie können bis zu 20 Meter lange Erdbauten anlegen
  • Das Schnabeltier ist mit dem Ameisenigel verwandt

Auf der Route in Richtung Brisbane geht es vom Eungella National Park weiter nach Agnes Water und 1770.

Auf der Route in Richtung Cairns geht es vom Eungella National Park weiter nach Airlie Beach und den Whitsunday Islands.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.