Schnee in Australien

Kosciuszko National Park – Über den (schneebedeckten) Dächern von Australien!

In diesem Artikel verrate ich dir mehr zu der Top Sehenswürdigkeit am Mount Kosciuszko in den australischen Snowy Mountains! 

Eine atemberaubende Aussicht vom höchsten Punkt Australiens, erwartet dich im Kosciuszko National Park. Kosciu…wie? Das schwer auszusprechende Wort gibt nicht nur dem Nationalpark seinen Namen, sondern auch dem höchsten Berg Australiens. Der Mount Kosciuszko thront inmitten des wunderbaren Kosciuszko National Parks in den Snowy Mountains (auf dt.: Schneeberge) von Australien.

Das höchste Gebirge des Landes mit dem “König Australiens” befindet sich ca. 215 Kilometer von Canberra entfernt und ist ein tolles Must-See, wenn du in der Umgebung bist. Besonders der imposante Mount Kosciuszko ist eine Top Sehenswürdigkeit in den Snowy Mountains! 

Viele fragen sich: Schneit es überhaupt in Australien? Die Antwort lautet: JA! Mit seinen 2228 Metern befindet sich der Mount Kosciuszko in der einzigen australischen Region, die in der Winterzeit einen immensen Schneefall verzeichnen kann und somit zum Skifahren in Australien einlädt. Der hoch gelegene Nationalpark verspricht eine willkommene Abwechslung zur schönen australischen Küstenlandschaft. Inmitten der gigantischen Gebirge, triffst du zur Sommersaison überdies auf grandiose Wanderwege.

Dieser Artikel behandelt im Speziellen ein absolutes Highlight und Must-Do, nämlich die Wanderung zum Gipfel des Mount Kosciuszko. Diese lässt sich mit einem tollen Tagesausflug in die wunderbaren Snowy Mountains verbinden.

Diese Wanderung ist nur in der Sommersaison machbar, deswegen werde ich mich in diesem Artikel darauf beschränken. Zieht der Frühling durchs Land, der bedächtig die Wärme vorbeibringt und den Schnee schmelzen lässt, ist die Wanderung auf den höchsten Berg des Landes nämlich ein wundervolles Ausflugsvorhaben.

Vor allem für diejenigen, die neben dem Meer, auch die schöne Berglandschaft Australiens erkunden wollen. 

Kosciuszko National Park – Über den (schneebedeckten) Dächern von Australien!

Höchster Berg in Australien
Der höchste Berg von Australien im Schnee: Mount Kosciuszko!

Route:
Sydney – Melbourne / Melbourne – Sydney

Kosciuszko National Park: Wichtigste Infos & Tipps im Überblick

*Buschfeuer(Update 20.3.2020): Der Bundesstaat New South Wales wurde Ende 2019 / Anfang 2020 leider von Buschfeuern heimgesucht, die mittlerweile zum Glück gelöscht sind. Der Kosciuszko National Park zählte dazu. Der Nationalpark war zwischendurch ganz geschlossen, die Abschnitte öffnen nach und nach. Da sich die Gegebenheiten vor Ort jederzeit ändern können, informiere dich am besten auf der Website des Kosciuszko Nationalparks über die aktuellen Gegebenheiten vor Ort oder rufe die Touristeninformationen (auf engl.: Visitor Centre) in Canberra an (0061 1300 554 114 aus Deutschland oder (0)1300 554 114 aus Australien). 

Standort
Karte Kosciuszko Nationalpark
Eintrittspreis Sommersaison
  • $17 pro Auto / Tag
Öffnungszeiten Sommersaison
  • November – Mai
Zeitplanung
  • nur für das Highlight: ½ Tag
  • mit mehr Zeit: mind. 1 Tag
Orientierung 

Reiseführer Sydney nach Melbourne Reiseführer Melbourne bis Sydney

 

Top Sehenswürdigkeiten & Highlights im Kosciuszko National Park

Kosciuszko Summit Walk

Mount Kosciuszko National Park
Am Horizont erstrahlt er in seiner ganzen Pracht: Der höchste Gipfel Australiens (Hier: Mitte Oktober).

Ein absolutes Must-Do ist die Wanderung auf den höchsten Berg von Australien! Ich möchte im Speziellen auf die super Möglichkeit eingehen, vom Startort Thredbo zum gigantischen Mount Kosciuszko aufzubrechen. Die Wanderung ist mit insgesamt 13 Kilometern (Hin- und Rückweg) nämlich sehr gut machbar. Der Weg wird in großen Teilen auf einem Metallsteg zurückgelegt, der sowohl den Weg weist, als auch das Wandern sehr erleichtert.

Gemeinsam mit dem Sessellift, der dich zum Beginn des Wanderweges bringt, bietet der Kosciuszko Summit Walk einen abenteuerlichen Tagesausflug im höchsten australischen Gebirge. Im Folgenden findest du Tipps und Infos zu dieser tollen Wanderung in den Snowy Mountains! 

Beste Zeit für die Wanderung

Die beste Zeit für den Mount Kosciuszko Summit Walk ist die Sommersaison von November – Mai. Die Wetterbedingungen können jährlich anders sein, wodurch es zu einer verspäteten Öffnung oder früheren Schließung des Wanderweges kommen kann.

Die Monate November und Mai grenzen direkt an die Wintersaison an. Daher ist es besonders in diesen Monaten sinnvoll, dich vorher über die Begehbarkeit des Wanderweges, sowie die Befahrbarkeit der Straßen nach Thredbo zu informieren. 

Melde dich dazu beim:

  • Snowy Region Visitor Information Centre in Jindabyne: Tel. 026450 5600 aus                  Australien oder per E-Mail an srvc@environment.nsw.gov.au

    oder

  • Information Centre in Thredbo: Tel. 0264594198 aus Australien oder per E-Mail an        info@thredbo.com.au.

Die Fotos, die du in diesem Artikel vorfindest, sind übrigens gegen Ende der Wintersaison Mitte Oktober entstanden. Wie du sehen kannst, war der Wanderweg noch nicht richtig zugänglich. Einzig mit aufwändiger Ausrüstung, wie beispielsweise Schneeschuhen, wäre ein Aufstieg zu dieser Zeit möglich gewesen. 

Ob du in den Genuss kommst, diese australischen Berge mit einer schneebedeckten Spitze zu betrachten, hängt ebenfalls vom Wetter im jeweiligen Jahr ab. Auch das kann variieren. Die Chancen stehen zu Beginn der Sommersaison im November am besten. Dann ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, noch Schnee in Australien zu sehen!

Start der Wanderung
Kosciuszko National Park in Australien
Gibt’s wirklich in Australien! Sessellift in Thredbo mit Blick auf die schneebedeckten Snowy Mountains.

Um den Startpunkt des Wanderweges zum Mount Kosciuszko zu erreichen, nimmst du am besten den kostenpflichtigen Sessellift (Kosciuszko Express Chairlift) von Thredbo aus. Das erste Abenteuer deines Tagesausflugs führt dich in etwa 15 Minuten durch die luftige Höhe auf 1.930 Meter. Es lohnt sich! Von dort oben startet dann der Kosciuszko Summit Walk in Richtung des Gipfels. Für die komplette Wanderung (Hin-und Rückweg) kannst du etwa mit 4 – 5 Stunden rechnen. 

Standort: Kosciuszko Express Chairlift in Thredbo auf Google Maps, Startpunkt der Wanderung auf Google Maps

Höchster Berg in Australien - Mount Kosciuzsko
Der Weg zum Gipfel des Mount Kosciuszkos führt dich über einen langen Metallsteg.
Tipps für die Wanderung
  • Starte deine Wanderung so früh wie möglich, damit du auf jeden Fall spätestens den letzten Sessellift in das Tal zurücknehmen kannst. Dieser fährt von 9 Uhr – 16 Uhr.
  • Infos zu aktuellen Preisen des Kosciuszko Express Chairlift findest du hier.
  • Informiere dich vor der Wanderung unbedingt über das Wetter und die
    Temperaturen auf dem Gipfel. Es ist gut möglich, dass die Wetterbedingungen dort viel extremer als im Tal sind. Zudem herrscht auf dem hohen Berg oftmals ein starker Wind und es kann schneien oder regnen, selbst wenn im Tal davon nichts spürbar ist. Falls die Wetterbedingungen nicht passen, ist es möglich, dass du deine Wanderung verschieben musst. Informationen zum Wetter erhältst du bei den Informationszentren vor Ort.
  • Nimm genug Trinkwasser (ca. 3 Liter pro Person), Sonnenbrille, Sonnenschutzmittel, einen Hut, Snacks und Klamotten für verschiedene Wetterbedingungen mit (Bsp.: Zwiebellook).
  • Bleibe auf dem offiziellen Wanderweg und folge den Schildern.
  • Ich empfehle dir Wanderschuhe anzuziehen 🙂 

Viel Spaß beim Erklimmen der höchsten Bergspitze Australiens! 

Wie hat dir der aufregende Ausflug zum Mount Kosciuszko gefallen? Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir und den anderen Lesern einen Kommentar da lässt und deine Erfahrungen mit uns teilst.

Hast du dir vielleicht auch folgende Frage gestellt? 

Woher hat der höchste Berg Australiens eigentlich seinen Namen?

Diese Frage führt uns zurück in das Jahr 1840. Genau dann wurde der höchste australische Berg das erste Mal bestiegen. Der mutige Mann, dem das gelang, war der polnische Entdecker Pawel Edmund Strzelecki. Er war es der dem Mount Kosciuszko seinen Namen gab. Benannt wurde er nach einem polnisch/US-amerikanischen Nationalhelden namens Tadeusz Kościuszko.

*Zu den Fotos* Die Aufnahmen in diesem Artikel sind gegen Ende der Wintersaison Mitte Oktober entstanden. In der Sommersaison trägt der Berg weniger bis keinen Schnee. Die Landschaft sieht dann also anders aus, als auf diesen Fotos. 

Reiseführer Sydney nach Melbourne Reiseführer Melbourne bis Sydney

Auf der Route in Richtung Melbourne geht es vom Kosciuszko National Park weiter nach Raymond Island.

Auf der Route in Richtung Sydney geht es vom Kosciuszko National Park weiter nach Canberra.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.