• Menü
  • Menü
Blick auf Melbourne in Australien

Melbourne – Pinguine und bunte Strandhäuser in Australiens beliebter Metropole

Aktualisiert am:

In diesem Artikel habe ich dir Tipps und Infos zu den Top Sehenswürdigkeiten in der lebhaften Stadt Melbourne zusammengefasst :-). Viel Spaß beim Sightseeing in einer der beliebtesten Metropolen der Welt!

Willkommen in Australiens beliebter Millionenmetropole Melbourne! Man könnte aufgrund ihrer Größe meinen, sie sei die Hauptstadt von Australien. Das ist allerdings nicht der Fall. Dafür ist sie die zweitgrößte Stadt auf dem roten Kontinent. Doch nicht nur das. Mehrere Jahre wurde sie überdies zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt.

Auch unter Touristen ist Melbourne ein sehr beliebtes Reiseziel und zählt zu den schönsten Städten der Welt. Gelegen an der australischen Südküste, wartet sie mit tollen Sehenswürdigkeiten und einer weltoffenen Atmosphäre auf dich. So hast du zum Beispiel am Federation Square die Möglichkeit, in die kulturelle Vielfalt Melbournes einzutauchen.

Der sehenswerte Stadtplatz beherbergt nicht nur Museen und Kunstgalerien, sondern auch über 2000 Veranstaltungen im Jahr. Die kostenlose Straßenbahn (City Circle Tram) bringt dich bequem direkt dahin. Ist dir der Trubel in der Innenstadt etwas zu bunt, findest du in der hübschen Parkanlage Kings Domain einen Entspannungsort. Dort wartet der Shrine of Remembrance auf dich. Ein sehr besonderer Ort und eine absolute Top Sehenswürdigkeit. Denn von seiner Terrasse aus, überblickst du die gigantische Skyline von Melbourne.

Und warte mal…hast du nicht Lust einmal Zwergpinguine hautnah in freier Wildbahn zu sehen? Sei gespannt auf den Küstenvorort, wo genau das möglich ist.

Melbourne – Pinguine und bunte Strandhäuser in Australiens beliebter Metropole

Blick auf Melbourne in Australien
Wolkenkratzer über Wolkenkratzer in Australiens beliebter Metropole Melbourne!

Route:
Sydney – Melbourne / Melbourne – Sydney
Melbourne – Adelaide / Adelaide – Melbourne

Melbourne: Wichtigste Infos & Tipps im Überblick

  • Hauptstadt des australischen Bundesstaates “Victoria” (Abk.: VIC) und gleichzeitig zweitgrößte Stadt Australiens 
  • Einwohner von Melbourne: ~ 5 Mio. 
Zeitplanung
  • nur für die Highlights: 1 Tag
  • mit mehr Zeit: mind. 2 Tage

Top Sehenswürdigkeiten & Highlights in Melbourne

Brighton – Strandhäuser (Bathing Boxes)

Melbourne Sehenswürdigkeiten - Brighton Strandhäuser
Die beliebten bunten und hübsch bemalten Strandhäuschen an der Küste von Brighton.

Bekannt wie bunte Hunde sind sie: Die sehenswerten 82 Strandkabinen am Dendy Street Beach im Küstenvorort Brighton. Bunt sind sie tatsächlich. Sogar kunterbunt. Die unverwechselbare Reihe der hübschen “Bathing Boxes” bzw. Strandhäuser prägt die Küste vor Brighton auf eine auffällige Art und Weise.

Das lockt zahlreiche Touristen in die Gegend, die sich vor den bemalten Holzbauten ablichten lassen. Irgendwo auch verständlich, sind sie doch eine der eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten in Melbourne! Fast noch beeindruckender ist die Geschichte der Strandhäuschen. So existieren diese bereits seit dem frühen 20ten Jahrhundert. Die klassische, viktorianische Architektur ist bis heute erhalten geblieben. Einzig die kunterbunte, äußere Erscheinung ändert sich immer mal wieder.

Künstler oder die Besitzer der Strandhäuschen verpassen den hübschen “Bathing Boxes” von Zeit zu Zeit einen neuen, knallbunten Anstrich. Welches Häuschen wird wohl dein Favorit sein?

Standort: Brighton Bathing Boxes auf Google Maps

Sehenswürdigkeiten in Melbourne - Brighton Strandhäuser
Mein persönliches Lieblings-Strandhäuschen am Dendy Street Beach. Welches wird wohl deines sein?

Pinguine in St. Kilda

Pinguine in St-Kila bei Nacht
Ein Pinguin watschelt bei der allabendlichen “Pinguin – Parade” wieder zurück in sein Heim.

Hier kommt ein echtes Highlight in Melbourne! Pinguine in Großstadt-Nähe? Sowas gibt’s? Tatsächlich beherbergt Melbourne eine Kolonie von ca. tausend Zwergpinguinen. Ein felsiger Hafendamm im Küstenvorort St. Kilda bietet der kleinsten Pinguinart der Welt, einen geschützten Ort zum leben und brüten. Das erste Pinguin Pärchen, das sich am Pier von St. Kilda einnistete, wurde bereits 1974 entdeckt. Seit mehr als 40 Jahren hat sich der Platz für die geschützten Zwergpinguine also als sicher erwiesen. Damit das so bleibt wurde sogar ein Sicherheitszaun eingerichtet.

Für uns Menschen gibts trotzdem gute Nachrichten. Jeweils zur Morgen- und Abenddämmerung, besteht die beste Chance, die süßen Tiere vom Pier aus zu beobachten. Abends sind teilweise sogar freiwillige Helfer vor Ort, die mit einer Infrarotlampe das Gebiet beleuchten, um die sensiblen Pinguine nicht zu erschrecken (s. Foto). Das Ganze ist obendrein vollkommen kostenlos! Eine spektakuläre Aussicht auf Melbournes gigantisch-große Skyline inklusive. Absolutes Must-See in Melbourne! 🙂

Eine kleine Bitte ♥: Bitte respektiere die Hinweisschilder vor Ort und halte dich an die entsprechenden Aufforderungen. Diese beinhalten unter anderem nicht mit Blitz zu fotografieren, die Tiere nicht zu berühren und keinen Müll dort liegen zu lassen. Die Zwergpinguine sind nämlich durch so etwas leicht in Panik zu versetzen oder werden unnötig in Gefahr gebracht. Es wäre super, wenn du das Beobachten der Tiere genießt und ihnen gleichzeitig ihren Freiraum lässt, sowie Respekt zollst. Vielen lieben Dank ♥.

Standort: Penguin Colony am St. Kilda Pier auf Google Maps

Kostenloses City Circle Tram 

City-Tram in Melbourne
Eine tolle Chance die Stadtmitte zu erkunden, bietet das kostenlose City Circle Tram.

Nicht nur Brisbane, sondern auch die Stadt Melbourne bietet ihren Besuchern eine kostenlose Möglichkeit, die Innenstadt zu erkunden. Das City Circle Tram hat nicht nur einen ziemlich coolen, historischen Style. Es fährt dich zudem vollkommen umsonst um das Zentrum der Stadt. Selbstverständlich werden bei dieser Stadtrundfahrt in Melbourne viele Haltestellen angefahren, an denen du jederzeit ein- und aussteigen kannst. So etwa der Federation Square.

Fährst du einmal die komplette Runde, bist du ca. 50 Minuten unterwegs. Eine tolle Chance dich in der Innenstadt der beliebten Metropole mit einem öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos und stressfrei fortzubewegen!

Tipp: Auf dieser Website findest du die Stopps, sowie den Fahrplan des City Circle Trams

Federation Square

Sightseeing Melbourne - Platz Federation Square
Das gesellschaftliche und kulturelle Herzstück in Melbournes Stadtmitte: Der Federation Square.

So einen modernen und gleichzeitig behaglichen öffentlichen Stadtplatz, wie den Federation Square, würden sich wohl viele Städte wünschen. Das glückliche Melbourne schenkt seiner Bevölkerung und den Touristen ein solches Herzstück. Er zählt zu den interessantesten Orten der beliebten Stadt. Inmitten der City, befinden sich dort nicht nur kulturelle Einrichtungen, wie Kunstgalerien oder Museen, sondern auch Bars, Restaurants und Cafés.

Auf dem gesamten Platz, der zu den Top Attraktionen in Melbourne unter Touristen des In- und Auslands zählt, ist kostenloses WLAN verfügbar. Alleine um einen Blick auf die faszinierende Architektur am Federation Square zu erhaschen, lohnt sich ein Besuch.

“Neu” gibt hierbei “Alt” die Hand. So stehen die Glaspaläste aus diesem Jahrtausend für die Moderne, während die 1931 erbaute St. Paul’s Cathedral an vergangene Zeiten erinnert. Über 2000 Veranstaltungen finden jährlich auf dem sehenswerten Federation Square in Melbourne statt. Vielleicht bist du ja bei einer der nächsten zu Gast? 🙂

Standort: Federation Square auf Google Maps

Shrine of Remembrance

Highlights in Melbourne - Schrein
Der Shrine of Remembrance ist ein wichtiges, australisches Kriegsdenkmal: Schöne Aussicht inklusive.

Melbourne ist nicht nur das geschäftige Treiben und Gewusel in der Innenstadt. Auch ruhigere, grüne Ecken hat die Großstadt zu bieten. So etwa die Kings Domain, ein großes Gebiet mit Parklandschaften. Dort befindet sich unter anderem der Shrine of Remembrance (auf dt.: “Schrein der Erinnerung”), eine tolle Sehenswürdigkeit.

Er gehört zu den größten Kriegsdenkmälern in Australien und dient als Gedenkstätte für alle Australier, die jemals Kriegsdienst leisteten oder dabei gefallen sind. Eingebettet in der friedlichen Atmosphäre des saftig grünen Parks, steht das imposante, schöne Bauwerk. Im Schrein befindet sich ein Museum zu den Weltkriegen, der Einwirkung der Australier auf das Kriegsgeschehen, sowie aktuellen militärischen Konflikten.

Ein absolutes Highlight ist außerdem der sensationelle Blick über die beeindruckende Skyline Melbournes. Vor allem von der Terrasse des Schreins im oberen Stockwerk, hast du eine erstklassige Aussicht auf die Silhouette der Millionenmetropole. Einfach ein toller Ort!

Standort: Shrine of Remembrance auf Google Maps

Tipp: Der Eintritt in das Museum ist kostenlos. Über eine Spende wird sich gefreut. Auf der Website des Museums im Shrine of Remembrance findest du Infos zu Öffnungszeiten und aktuellen Sonderausstellungen.

Panorama von Melbourne in Australien
Wunderbare Aussicht auf die imposante Skyline Melbournes vom Shrine of Remembrance.

…und sonst so?

Melbourne ist außerdem Hauptausgangspunkt für tolle Ausflüge und Aktivitäten in der Umgebung, wie beispielsweise zur hinreißenden Great Ocean Road.

Auch eines der besten Highlights, nämlich der beeindruckende Wilsons Promontory National Park an der südöstlichen Küste, ist nur etwa 3 Fahrstunden von Melbourne entfernt und wartet unter anderem mit einem der schönsten Strände in Australien auf dich.

Ich wünsche dir eine super Zeit beim Sightseeing in der zweitgrößten, australischen Stadt Melbourne!

Wie immer freue ich mich sehr über deine Erlebnisse in den Kommentaren! 🙂

Auf der Route von Melbourne nach Adelaide geht es weiter zur sensationellen Great Ocean Road

Auf der Route von Melbourne nach Sydney geht es weiter zum Wilsons Promontory National Park.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.