• Menü
  • Menü
Port Macquarie - Koala Hospital

Port Macquarie – Liebevolles Koala-Krankenhaus an der Ostküste

Aktualisiert am:

*Wie du vielleicht bereits mitbekommen hast, gab es Anfang diesen Jahres verheerende Buschbrände in Australien, die mittlerweile zum Glück gelöscht sind. Den Feuern sind leider viele Koalas zum Opfer gefallen oder schwer verletzt worden. Die Tiere und Hilfestellen benötigen noch immer Unterstützung:
Auf dieser Seite kannst du das Koala-Krankenhaus durch Spenden unterstützen!
Eine andere Option ist es, hier für wenig Geld einen Koala zu adoptieren. Auch dieses Geld wird zur Versorgung der Tiere benutzt.
Ich selbst habe auch bereits einen der niedlichen, doch leider so gefährdeten, Koalabären adoptiert.
Danke von ganzem Herzen für deine Unterstützung!*

In diesem Artikel findest du nun Tipps und Infos rund um das Highlight, an dem du Koalas hautnah erleben und viel über sie lernen kannst – das Koala Hospital in Port Macquarie! Viel Spaß damit! 🙂

Hilfe für Koalas in Port Macquarie! Dunkle Knopfaugen, puschelige Ohren und kuschelweiches Fell: Australiens Nationaltier – der Koala – lässt nicht nur Kinderherzen schmelzen. Doch oftmals wird vergessen, welchen Gefahren sich das niedliche, friedliebende Tier heutzutage stellen muss. Ob Highways, die mitten durch den natürlichen Lebensraum der Tiere gebaut werden, die Abholzung ihrer Hauptnahrung den Eukalyptusbäumen, Hundeangriffe, Krankheiten oder auch Buschfeuer.

Die Liste der Bedrohungen für das graue Beuteltier ist leider sehr lang. Das Koala Hospital (auf dt.: “Koala Krankenhaus”) in Port Macquarie nimmt die hilflosen Tiere auf. Die Hafenstadt liegt an der Ostküste von Australien, etwa 380 Kilometer oberhalb von Sydney. Viele freiwillige Helfer kümmern sich dort um die kleinen Kämpfer, um sie anschließend wieder fit und munter in die Wildnis zu entlassen.

Du hast die Chance, einen Einblick in diese wertvolle Arbeit zu erhalten und den Koalabären ganz nahe zu sein. Das Koala Hospital in Port Macquarie ist ein tolles Must-Do und deinen Besuch auf jeden Fall wert. Eine richtige ♥- Empfehlung von mir. Direkt an der Küste wartet anschließend noch das nächste Highlight auf dich: Ein hübscher Leuchtturm mit wunderbarem Sandstrand.

Port Macquarie – Liebevolles Koala-Krankenhaus an der Ostküste

Port Macquarie - Koala Hospital
Verletzter Koala, der im Krankenhaus von Port Macquarie gesund gepflegt wird.

Route:
Brisbane – Sydney / Sydney – Brisbane

Port Macquarie: Wichtigste Infos & Tipps im Überblick

  • Hafenstadt an der australischen Ostküste des Bundesstaates “New South Wales” (Abk.: NSW) 
  • Einwohner: ~ 48.000
Zeitplanung
  • nur für die Highlights: ½ Tag
  • mit mehr Zeit: mind. 1 Tag

Top Sehenswürdigkeiten & Highlights in Port Macquarie

Koala Hospital (auf dt.: Koala-Krankenhaus)

Koala Krankenhaus in Port Macquarie
Ein Koala schläft und kuriert sich aus im Koala Hospital in Port Macquarie.

Schluss mit verletzten Tieren am Straßenrand! Das dachten sich 1973 zwei Ladenbesitzer aus der Küstenstadt Port Macquarie. Jean und Max Starr begannen verletzte und verwaiste Koalas bei sich aufzunehmen, um sie anschließend gesundgepflegt wieder in die Wildnis zu entlassen. Was mit der selbstlosen Hilfe dieser beiden Engel begann, ist mittlerweile ganz groß geworden. Ein großes Koala-Krankenhaus (auf engl.: “Koala Hospital”) mit vielen freiwilligen Mitarbeitern ist daraus entstanden.

Die gemeinnützige Organisation setzt sich mit jeder Menge Herzblut für die Gesundheit der Tiere ein. Koalabären, die aufgrund ihrer schweren Verletzungen nie wieder in der australischen Wildnis leben können, dürfen sogar ihr Leben lang im Koala Hospital bleiben. Du hast die einmalige Gelegenheit den Koalas in diesem liebevollen Krankenhaus ganz nahe zu sein. Einfach eine wundervolle Sehenswürdigkeit an der Ostküste von Australien!

Standort: Koala Hospital auf Google Maps

Koala in Australien
Satt und munter nach dem Essen: Jeden Tag um 15 Uhr werden die Koalas gefüttert.
Infos und Tipps zum Koala Hospital

Tipp 1: Das sehenswerte Koala Hospital ist täglich* von 8 Uhr – 16:30 Uhr geöffnet und steht während dieser Zeit zur Besichtigung offen. Der Eintritt ist kostenlos.

Jeden Tag* um 15 Uhr, wenn die Koalas gefüttert werden, finden geführte Touren statt. Diese sind kostenlos und bedürfen keiner Anmeldung. Ich kann diese sehr empfehlen, wenn du wissensdurstig bist und mehr über das Leben der Koalas im Allgemeinen und im Krankenhaus erfahren möchtest. Dort steht dir auch frei, alle Fragen zu stellen, die dir auf der Seele brennen.

Das Koala Hospital freut sich sehr über Spenden ♥

*geschlossen nur am 25.12. (Christmas Day) 

Tipp 2: Das Koala Hospital in Port Macquarie nimmt Freiwillige Helfer (auf engl.: “Volunteers”) für jeweils 1 Monat auf. Eine einmalige Erfahrung, bei der du hautnah mit den Tieren arbeiten kannst und viel über sie lernst. Manch ein Volunteer darf sogar mithelfen einen Baby-Koala (auf engl.: “Joey”) großzuziehen.

Die Vorlaufzeit ist zwar gewaltig (teilweise mehrere Jahre Wartezeit), doch es lohnt sich mit Sicherheit. Mehr Infos erhältst du hier auf der Website.

Hilf den Koalas ♥ : Eine andere tolle Möglichkeit die Arbeit des Koala Hospitals zu unterstützen, ist es, gegen eine kleine Geldspende einen der niedlichen Koalas zu adoptieren. Hier erhältst du alle Infos dazu.

Oder aber du sorgst mit einer noch kleineren Spende dafür, dass ein Baum für einen Koala gepflanzt wird, der dabei hilft, den natürlichen Lebensraum der Tiere zu erhalten. Hier gehts zur Spende. Vielen Dank für deine Unterstützung! ♥

Social Media und Website: Koala Hospital auf Facebook, Website des Koala Hospitals

Tacking Point Lighthouse / Lighthouse Beach

Leuchtturm - Port Macquarie in Australien
Hübscher Leuchtturm neben einem traumhaften Strand: Tacking Point Lighthouse & Lighthouse Beach.

Auch die Küste von Port Macquarie hat einiges zu bieten. So erreichst du auf der östlichen Landzunge, die in den Pazifischen Ozean hineinragt, das Tacking Point Lighthouse. Von dem hübschen, weißen Leuchtturm – der bereits 1879 erbaut wurde und immer noch aktiv ist – hast du nicht nur eine sensationelle Sicht über den azurblauen Ozean und den schönen Lighthouse Beach.

Zur Wal-Saison zwischen Juni und November stehen die Chancen außerdem unheimlich gut, Buckelwale in den Wellen vor der Küste zu entdecken. Dieses Must-See ist definitiv einen Besuch wert. 🙂

Standort: Tacking Point Lighthouse auf Google Maps / Lighthouse Beach auf Google Maps

Ich wünsche dir wundervolle Erfahrungen bei den Koalas im Koala Hospital. Was hast du von deinem Besuch mitgenommen? Ich freue mich riesig, wenn du deine Erlebnisse in den Kommentaren teilst 🙂

Auf der Route in Richtung Sydney geht es von Port Macquarie weiter nach Sydney oder direkt zum Blue Mountains National Park neben der Metropole.

Auf der Route in Richtung Brisbane geht es von Port Macquarie weiter zum  Waterfall Way.

Freilebende gesunde Koalabären erleben? Hier findest du die 5 besten Spots in Australien um Koalabären in freier Wildbahn zu treffen.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.