• Menü
  • Menü
Koalabär in Australien

Top 5 – Koalabär in freier Wildbahn treffen? Das sind die besten Spots in Australien!

Aktualisiert am:

Hat sich der Koalabär auch schon mal in deine Gedanken geschlichen, sobald du an Australien gedacht hast? Damit bist du sicherlich nicht alleine. Der fellige, entspannte Koala ist nicht nur unheimlich süß, sondern natürlich auch eines der Nationaltiere des Landes.

Klar, dass du diesen unbedingt einmal live sehen möchtest, wenn du in Australien unterwegs bist. Doch wo findet man ihn nun? In diesem Artikel verrate ich dir 5 Spots, an denen du die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten kannst  – Glücksmomente inklusive.

Ich wünsche dir eine fantastische Zeit beim Koala-Sehen in Australien! 🙂

Top 5 – Koalabär in freier Wildbahn treffen? Das sind die besten 5 Spots in Australien!

1. Raymond Island

Koalabär in Australien
Halte die Augen auf! Koalas sitzen oft auf Eukalyptusbäumen. Hier auf Raymond Island!

Süden:
Sydney – Melbourne / Melbourne – Sydney

Koalabär everywhere! 🙂 Auf dieser nur 12 km² kleinen Insel im australischen Süden, wirst du garantiert Koalas in freier Wildbahn sehen. Die schläfrigen Koalas dösen hier reihenweise auf den Baumwipfeln der Eukalyptusbäume. Mit der kostenlosen Fähre erreichst du die Insel vom Ort Paynesville aus. Auf Raymond Island angekommen, beginnt dann der nur 1,2 km lange “Koala Trail“.

Der Wanderweg führt dich durch die ruhigen Straßen der bewohnten Insel. In den Eukalyptusbäumen am Straßenrand, oder auch mal etwas abseits vom Pfad, wirst du dabei mit Sicherheit schnell fündig werden. Hier wirst du definitiv Koalas treffen! Happy Koalabär-Suchen wünsche ich dir! 😉

2. Flinders Chase Nationalpark

Freilebender Koalabär in Australien
Auch der Flinders Chase National Park ist ein echter Top Spot in Australien, um freilebende Koalas zu sehen!

Süden:
Melbourne – Adelaide / Adelaide – Melbourne (Kangaroo Island)

Auf der wunderschönen Insel Kangaroo Island, deren Besuch sich mehr als nur lohnt, wirst du mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auf Koalas treffen. Ganz besonders gut sind die Chancen im Flinders Chase Nationalpark. Dort lohnt es sich, die Augen vor allem um das Visitor Centre herum, aufzuhalten. Der schläfrige Koala döst hier gerne auf einem der vielen Eukalyptusbäume und vielleicht hast du sogar Glück und es läuft dir eines der Tiere vor die Füße. Sie sind auf Kangaroo Island auf jeden Fall weit verbreitet!

So ist es uns geschehen – ein unvergesslicher Moment. Am Visitor Centre starten außerdem drei kurze Wanderwege, die dich durch einen Eukalyptuswald führen. Auch dort ist die Wahrscheinlichkeit groß, die Tiere in den Baumwipfeln zu entdecken.

3. Magnetic Island

Freilebender Koala in Australien
Das traumhafte Magnetic Island an der Ostküste von Australien, wartet mit freilebenden Koalas auf dich!

Osten:
Cairns – Brisbane / Brisbane – Cairns

Magisches Magnetic Island! Diese traumhafte Insel wartet nicht nur mit wunderschönen Buchten, in denen kristallklares Wasser den Strand küsst, auf dich. Nein – auch Koalas kannst du hier mit sehr großer Wahrscheinlichkeit zwischen dem Eukalyptus entdecken. Auf dem Forts Walk heißt es die Augen offen zu halten, um den Koalabär in einem der vielen Eukalyptusbäume neben dem Weg zu erspähen. Vielleicht entdeckst du ja auch einen Koala mit Baby. Meine Daumen sind feste für dich gedrückt!

Währenddessen wirst du auch noch den Ausblick auf die wunderschöne Landschaft der Insel genießen können. Ein Ausflug, der sich mit Sicherheit sehr lohnen wird :-).

4. Eyre Peninsula

Freilebender Koala in Australien
Einen Koalabär in freier Wildbahn treffen, kannst du auch auf der Route von Perth nach Adelaide!

Süden:
Adelaide – Perth / Perth – Adelaide

Unterhalb von Port Lincoln, auf der wunderbaren Eyre Peninsula, befinden sich zwei geheime Spots, an denen es vor Koalas nur so wimmelt. Hier kannst du die knuffigen Tiere garantiert und hautnah in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Auf der Strecke zum öffentlich wenig bekannten Whalers Way,  bei dem man die grandiose Küste Südaustraliens bestaunen kann, wirst du fündig.

Neben der Straße, findest du hier einen völlig kostenlosen Spot zum Bestaunen der Koalas :-). Falls sich die Tiere wider Erwarten doch verstecken, wirst du auf der nur 8 Minuten entfernten Mikkira Station Erfolg haben. Auf dem Privatgelände, lebt eine freilebende Koala-Kolonie, die du mit einer gebuchten Tour (beim Visitor Centre in Port Lincoln) besuchen kannst. An manchen Tagen im Winter, besteht die Möglichkeit auch direkt vor Ort einen Tagespass zu buchen (s. Website) :-).

5. Great Ocean Road – Straße zum Cape Otway

Koalabär in freier Wildbahn sehen in Australien
Koalabär suchen-, sehen- und genießen bei der Great Ocean Road im Süden von Australien.

Süden:
Melbourne – Adelaide / Adelaide – Melbourne

Die Great Ocean Road – eine absolute Top Sehenswürdigkeit  im australischen Süden – punktet nicht nur mit fantastischer Landschaft. Auf einer Abzweigung der Straße mit dem wahrscheinlich schönsten Ausblick Australiens, hast du außerdem noch super Chancen auf Koalas zu treffen.

Die Straße zum Cape Otway führt durch einen Wald voller Eukalyptusbäume, in denen das australische Nationaltier zu Hause ist. Am Straßenrand triffst du nicht nur auf die parkenden Autos anderer Schaulustiger, sondern bei Glück auch auf eines der knuffigen Tiere. Übrigens: Das Koala-Aussehen kann sich, je nach Art, unterscheiden. Auf der Great Ocean Road heißt es also wieder: Augen auf, die grünen Baumwipfel ausspähen und schließlich: Freuen!

Ich wünsche dir super viel Spaß beim Aufstöbern der Koalas :-).

Wusstest du das?:

Koala Steckbrief: 10 Dinge, die du vielleicht noch nicht weißt

  • Das Wort Koala bedeutet: “Ohne Wasser”.
  • Was fressen Koalabären? Koalas essen etwa 200 – 400 Gramm Eukalyptusblätter am Tag. Zudem trinken Koalas kaum, sondern führen sich Flüssigkeit über Eukalyptus zu
  • Wie alt werden Koalas? Ihre Lebenserwartung beträgt etwa 13-18 Jahre in der Wildnis.
  • Wo leben Koalas in Australien? Sie sind im Osten und Süden von Australien in den Staaten Queensland, New South Wales, Victoria, Capital Territory und South Australia zu finden.
  • Der Koala ist gefährdet. Ihre größten Bedrohungen und Feinde heute sind: Verkehr, Hunde und Wegfall an ihrem Koala – Lebensraum.
  • Ihr nächster lebender Verwandte ist der Wombat.
  • Er ist kein Bär. Der Koala ist ein Beuteltier.
  • Koalabären schlafen 18-20 Stunden am Tag.
  • Der Baby Koala (Joey) kommt nach 35 Tagen zur Welt und lebt dann 6 Monate im Beutel seiner Mutter.
  • Koala Fakten: Größe: 60-85 cm (erwachsen); Gewicht: 4 – 15 Kg (erwachsen)

Koalas sind super und etwas ganz Besonderes.
Doch Australien wartet mit noch mehr Sehenswertem auf dich, zB. pinken Seen.  Ja, richtig gehört! Hier findest du die schönsten pinken Seen in Australien.

Einen Koala im Krankenhaus besuchen und ihm ganz nahe sein? Das ist dir an einer Küstenstadt an der Ostküste möglich! Welche ist das? Hier findest du den Artikel zum Koala Hospital in Port Macquarie.

Hier findest du außerdem die schönsten Strände in Australien.

Und hier gehts zu den schönsten Nationalparks in Australien.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.