• Menü
  • Menü
Elephant Cove im William Bay Nationalpark

William Bay National Park – Faszinierende Elefantenfelsen erwarten dich!

In diesem Artikel erfährst du alles über die Top Highlights im faszinierenden William Bay National Park! Pssst….dich erwarten Elefanten in Australien! 

Die Südküste in Westaustralien ist einfach wunderschön! Oftmals wird sie unter Touristen eher als das vergessene Kind behandelt, doch wartet sie mit faszinierenden Sehenswürdigkeiten und wunderschönen Küstenlandschaften auf ihre Besucher.

Es lohnt sich definitiv die Südwestküste von Australien unter die Lupe zu nehmen, so auch den William Bay National Park nahe des Ortes Denmark. Dort sind die Elefanten los! 

Wie? Elefanten in Australien? Jein. Tatsächlich befinden sich spektakuläre Granitfelsbrocken an der Küste des schönen Nationalparks. Manch einer reibt sich gehörig die Augen, wenn die Rücken der Felsen in der Ferne erscheinen.

Diese ähneln den Rüsseltieren aus Afrika und Asien nämlich auf wundersame Art und Weise. Fast sieht es so aus, als würde sich eine ganze Herde der Dickhäuter im türkisblauen seichten Wasser des Nationalparks vergnügen. Du findest die faszinierenden Felsformationen am Standort Elephant Rocks, dem absoluten Must-See im William Bay National Park!

Doch auch die Elephant Cove direkt nebenan ist deinen Besuch wert. So wirst du auch dort auf wundersame Elefanten-Felsen in einer malerischen Bucht der Extraklasse treffen. Hast du anschließend noch Lust auf ein erfrischendes Bad, lohnt sich ein Besuch des Greens Pools. Der natürliche Felsenpool an einem wunderschönen Strand, lädt mit dem türkisblauen Wasser zu einer feucht-fröhlichen Baderunde ein.

Dies wird vor allem in den warmen Monaten von November – März sehr angenehm sein. Während Mai – September hingegen, sind Wetter und Klima oftmals kalt und windig. Dafür sind die Sehenswürdigkeiten in Südaustralien dann meistens ohne viele Menschen zu genießen.

William Bay National Park – Faszinierende Elefantenfelsen erwarten dich!

Elephant Rocks in Australien
Malerische Szenerie im William Bay National Park mit dem beliebten Elephant Rock.

Route:
Adelaide – Perth / Perth – Adelaide

William Bay National Park: Wichtigste Infos & Tipps im Überblick

Eintrittspreis
  • kostenlos 
Öffnungszeiten
  • ganzjährig
Zeitplanung
  • nur für die Highlights: 3 h
  • mit mehr Zeit: mind. ½ Tag
Orientierung 

Top Sehenswürdigkeiten & Highlights im William Bay National Park

Elephant Rocks

Elephant Rock in Australien
Der ist nicht echt! Spektakulärer Elephant Rock im William Bay National Park.

Törööö! Die Elefanten sind los im William Bay National Park. Im Gegensatz zu ihren lebenden Verwandten, bewegen sich diese jedoch keinen Zentimeter. Die Natur hat dort an der Küste ein fantastisches Wunderwerk kreiert. So sehen die großen Granitfelsbrocken tatsächlich wie eine Elefantenherde aus. Mega erstaunlich!

Die tollen Elephant Rocks (auf dt.: Elefanten-Felsen) geben auf alle Fälle ein meisterliches Fotomotiv ab. Als beliebteste Sehenswürdigkeit und Top Highlight in diesem Nationalpark, sollten sie bei einem Besuch auf jeden Fall mit eingeplant werden!

Standort: Elephant Rocks auf Google Maps

Elephant Cove

Elephant Cove im William Bay National Park
Auch an den Felsen der wunderschönen Elephant Cove kannst du Elefanten erkennen.

Neben den Elephant Rocks führt dich ein Pfad hinunter in die sensationelle Elephant Cove (auf dt.: Kleine Elefanten-Bucht). Malerisch liegt sie dort, eingebettet zwischen Felswänden an der schönen Küste des Nationalparks. Die pittoreske Bucht beheimatet einen goldweißen Strand, sowie türkisblaues Wasser und ist damit ein absolut malerisches Must-See.

Doch nicht nur das. Die Granitbrocken im seichten Wasser der Bucht, ähneln auch dort auf erstaunliche Weise einer Elefantenherde. An der Felswand wirst du ebenfalls den ein oder anderen Dickhäuter entdecken. Eine wundervolle Sehenswürdigkeit!

Standort: Elephant Cove auf Google Maps

Tipp: Bei Ebbe wirst du zur Elephant Cove gelangen, ohne deine Füße nass zu machen. Bei Flut hingegen, ist der Zugang zur Bucht meistens nur durch kniehohes Wasser zu erreichen. Eine Gezeiten – Übersicht für genau diese Bucht gibt es nicht. Hier kannst du sie aber von einem Strand ganz in der Nähe einsehen. 

Greens Pool

Greens Pool in Australien
Traumhafter, natürlicher und türkisblauer Felsenpool: Der hübsche Greens Pool.

Ein anderes Top Highlight und Must-Do im William Bay National Park ist der Greens Pool. Türkisblaues, klares Wasser lädt dort zu einem erfrischenden Bad ein. Der natürliche Felsenpool verzaubert mit seiner idyllischen Szenerie. So wachen auch dort Granitfelsen – jeglicher Form und Größe – über den traumhaften Strand mit seinem weißen Sand. Die Wellen singen in naher Entfernung ihr rauschendes Lied.

Die Südküste zeigt sich mal wieder von ihrer schönsten Seite und der Greens Pool freut sich mit Sicherheit schon auf deinen Besuch!

Standort: Greens Pool auf Google Maps

Ich wünsche dir ganz viel Freude in diesem fantastischen Nationalpark an der Südwestküste von Australien! Was hat dir dort am besten gefallen? Eher die Elephant Rocks oder der Greens Pool? Ich freue mich riesig über deinen Kommentar hier unten. 

Auf der Route in Richtung Perth geht es vom William Bay National Park weiter zum Walpole-Nornalup National Park in das spannende Tal der Giganten.

Auf der Route in Richtung Adelaide geht es vom schönen Nationalpark an der Südwestküste weiter zum Torndirrup National Park.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.